Was ist die sogenannte AKM?

Wann ist eine AKM–Gebühr zu entrichten?
13. Juli 2018

AKM und austro mechana sind die Urheberrechtsgesellschaften (auch Verwertungsgesellschaften genannt), zu denen sich die Komponisten, Musiktextautoren und Musikverleger in Österreich zusammengeschlossen haben.

Damit die Musik bzw. ihre Schöpfer existieren können, wurde die AKM/ austro mechana ins Leben gerufen. Denn Musik ist nicht einfach da. Sie wurde geschaffen – von Komponisten und Textautoren. Das Komponieren und Texten ist eine hochqualifizierte Arbeit.
Das Ergebnis dieser Arbeit gehört als geistiges Eigentum den Musikschaffenden. Für die Nutzung ihrer Werke steht den Urhebern laut Urheberrecht eine faire Bezahlung zu. AKM und austro mechana heben diese Tantiemen treuhändig ein und geben sie an die Musikschaffenden weiter.

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 − = 13